Warum Havelfüchse?

Wir haben eine Leidenschaft... 
Die Betreuung für Kleinkinder im Havelland neu zu definieren. 
Bei unserem Namen wollten wir unbedingt ein Stück Heimat aufnehmen. Was liegt also näher, als das Fließgewässer*, das unserer Heimatregion seinen Namen gab. Die Havel.

Teil 1 war also schnell gefunden.

Aber warum Füchse?
Diese Tiere haben uns schon lange fasziniert und wir halten sie für sehr schlau. Bei unterschiedlichen Recherchen sind wir dann auch auf einen Spezialisten auf diesem Gebiet gestoßen. Prof. Dr. Dr. Sven Herzog, Dozentur für Wildökologie und Jagdwirtschaft, TU Dresden. Wir dürfen ihn an dieser Stelle freundlicherweise zitieren:

„Er sagt: Wenn wir mit dem Wort „schlau“ meinen, dass Probleme gut gelöst werden können, dann ist der Fuchs tatsächlich ein kluger Kopf. Es ist sogar sein Erfolgsgeheimnis. Es sichert ihm, dass er überlebt: „Füchse lernen schnell, erfassen Zusammenhänge und können ihr Wissen dann in raffinierte Strategien umsetzen“, so der Fachmann. Der Fuchs findet also Wege, sein Ziel zu erreichen.“
Wir finden, dass es eine sehr treffende Beschreibung für unsere kleinen und großen Füchse ist.
*die Havel ist kein Fluss, sondern nur ein Fließgewässer